Navigation und Service

Direkt zu:

Inhalt

Im Kühlschrank: Was gehört wohin?

Der Kühlschrank hat verschiedene Kältezonen. Unten ist es am kühlsten, nach oben hin steigt die Temperatur an. Die Tür bekommt beim Öffnen am meisten Wärme ab. Sortiere die verschiedenen Lebensmittel deshalb ihren Vorlieben entsprechend ein:

Ein gut aufgeräumter offener Kühlschrank
(c) BMEL/Walkscreen

Ganz oben: Selbstgekochtes.

In der Mitte: Käse und Milchprodukte.

Auf der Glasplatte: Hier ist es am kühlsten, der beste Ort für leicht Verderbliches wie Fleisch und Fisch.

Ganz unten im Gemüsefach: Kälteverträgliches Obst und Gemüse. Aber Achtung: Manche Sorten mögen es nicht kalt, sie sollten außerhalb des Kühlschrank bleiben.

In der Tür: Eier, Butter und Getränke.

Der Nationale Aktionsplan "IN FORM - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung" verfolgt das Ziel, das Ernährungs- und Bewegungsverhalten in Deutschland bis zum Jahr 2020 nachhaltig zu verbessern. Unter www.in-form.de finden Interessierte aktuelle Meldungen und Tipps zu einer gesunden und aktiven Lebensweise.

MenübuttonMenübutton