• Gruppenfoto ZgfdT Bundespreis 2022
    Die Gewinner:innen und Nominierten 2022
    Quelle: BMEL/Photothek
  • Zu gut für die Tonne! – Bundespreis 2022

    Mit dem Bundespreis 2022 zeichnete das BMEL bereits zum siebten Mal besonderes Engagement zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung aus. Der Preis wurde in den fünf Kategorien Landwirtschaft & Produktion, Handel, Gastronomie, Gesellschaft & Bildung sowie Digitalisierung verliehen. Zusätzlich gab es Förderpreise für Projekte in der Start- und Entwicklungsphase. Bewerben konnten sich Unternehmen, Start Ups, landwirtschaftliche Betriebe, die Gastronomie, Verbände, Vereine, NGOs, Kommunen, Forschungseinrichtungen ebenso wie Einzelpersonen. Im Sinne der Nationalen Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung konnte sich somit die gesamte Bandbreite der Lebensmittelversorgungskette beteiligen. Vorbildliche Projekte zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung leisten einen wertvollen Beitrag – und genau diese wurden auch in 2022 mit dem Zu gut für die Tonne! – Bundespreis ausgezeichnet. Die Bewerbungsphase endete am 10. November 2021. Die Nominierten wurden am 28. April bekanntgegeben. Am 21. Oktober 2022 fand die Preisverleihung statt.
    Gruppenfoto ZgfdT Bundespreis 2022

    Die Gewinner:innen und Nominierten

    Die Gewinner:innen und Nominierten

    Hier stellen wir die Gewinner:innen und Nominierten des siebten Zu gut für die Tonne! - Bundespreises vor.

    Link öffnen

    Kategorien & Kriterien

    Kategorien & Kriterien

    In welchen Kategorien wurde der Bundespreis verliehen und wie wurden die Bewerbungen beurteilt?

    Link öffnen

    FAQ

    FAQ

    Häufig gestellt Fragen rund um den Zu gut für die Tonne! – Bundespreis.

    Link öffnen

    Fotos der Preisverleihung