Deutschland rettet Lebensmittel! 2021

Aktionen

In der Deutschlandkarte finden Sie alle Aktionen, die im Rahmen der Aktionswoche Deutschland rettet Lebensmittel! 2021 stattgefunden haben.

Wir danken allen Beteiligten der Aktionswoche! Lesen Sie hier unseren Rückblick.

Bei Fragen zur Aktionswoche hilft unser FAQ.

 

Im Rahmen des Marktplatzes der Berliner Ernährungsstrategie am 3.Oktober im Haus der Statistik stellt auch foodsharing sich vor. Wer wir sind, was wir erreicht haben und wo wir hin wollen: All das erfährst du an unserem Infostand.

Kategorie

Vor-Ort-Veranstaltungen

Wirkungsfeld

regional

Bundesland

Berlin

Datum

03.10.

Ansprechperson
Veronika Hempe

Im Rahmen des Marktplatzes der Berliner Ernährungsstrategie am 3.Oktober im Haus der Statistik stellt auch foodsharing sich vor. Wer wir sind, was wir erreicht haben und wo wir hin wollen: All das erfährst du an unserem Infostand.

foodsharing Infostand Eine Hand hält eine Tomate
Über die Aktion

Foodsharing ist eine 2012 entstandene Initiative gegen die Lebensmittelverschwendung, welche Lebensmittel "rettet", die man ansonsten wegwerfen würde. Über 200.000 registrierte Nutzer:innen in Deutschland/Österreich/Schweiz und über 25.000 Freiwillige, sogenannte Foodsaver machen diese Initiative mittlerweile zu einer internationalen Bewegung. Es kooperieren über 3.000 Betriebe, bei denen bisher schon 7,8 Millionen Kilogramm Lebensmittel vor der Verschwendung bewahrt worden sind. Täglich finden etwa 1.000 weitere Abholungen statt.

Allein in Deutschland ist die Lebensmittelverschwendung ein großes Problem: Etwa ein Drittel aller Lebensmittel wird verschwendet. Und dabei wird nicht nur das Lebensmittel an sich weggeworfen, sondern auch die Ressourcen die z.B. in Anbau, Ernte, Verpackung, Transport und Lagerung geflosssen sind. Die Verschwendung findet überall statt: Bei  Anbau, Ernte, Weiterverarbeitung, Verkauf sowie beim Endverbraucher. Foodsharing sensibilisiert für das Thema soweit möglich bei allen Akteur:innen mit denen die Initiative in Kontakt steht. Bei unterschiedlichen Aktionen machen die Mitstreiter:innen auf die unglaubliche Verschwendung in der Gesellschaft aufmerksam und bieten Lösungsansätze an. Ziel ist, auf persönlicher Ebene Aufklärung, Umdenken und verantwortliches Handeln anzustoßen.

foodsharing bringt Menschen unterschiedlichster Hintergründe zusammen und begeistert zum Mitmachen, Mitdenken und zu einem verantwortungsvollem Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten. Erfahre noch mehr über unsere Arbeit und komm bei unserem Infostand am 3. Oktober 2012 (13-18 Uhr) vorbei.

Absender:in

Foodsharing

Otto-Braun-Straße 70-72, 10178 Berlin

Uhrzeit

03.10.2021: 13:00 - 18:00 Uhr.


Filteroptionen
schließen
Gefiltert nach:
Filter zurücksetzen

Kategorie

Datum

Bundesland

Wirkungsfeld

Die Aktionswoche

Vom 29. September bis 6. Oktober 2021 initiierten Zu gut für die Tonne! des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und die Landesministerien bereits zum zweiten Mal die bundesweite Aktionswoche Deutschland rettet Lebensmittel! mit spannenden Aktionen zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung. Unter dem Motto Deutschland rettet Lebensmittel! beteiligten sich alle Sektoren der Lebensmittelversorgungskette: Teilnehmende in den Bereichen Primärproduktion, Handel, Lebensmittelverarbeitung, Außer-Haus-Verpflegung und in Privaten Haushalten machen mit verschiedenen Aktionen auf das Thema Lebensmittelwertschätzung aufmerksam.

Zurück zur Übersicht