Deutschland rettet Lebensmittel! 2021

Aktionen

In der Deutschlandkarte finden Sie alle Aktionen der Aktionswoche Deutschland rettet Lebensmittel! Jetzt stöbern, Aktion finden und mitretten.

Mit Hilfe der Filteroptionen können Sie die Aktionen nach Kategorie, Datum oder Bundesland filtern. Bei Fragen zur Aktionswoche hilft unser FAQ.

Auf der Suche nach den Standorten der Ernteaktion "Gelbes Band"? Einfach den Filter "Gelbes Band-Standorte" setzen. Einige Bundesländer präsentieren ihre Standorte auf einer eigenen Karte:

 

Blätter, Wurzel, Schalen, Strunk - viel zu schade für den Biomüll! Gemüsereste lieber mit Wasser köcheln lassen und so als Brühe eine würzige Grundlage für Suppen und Saucen zaubern. Was alles für die Gemüsebrühe verwertet werden kann und in welchen Rezepten sie besonders gut schmeckt, das verrät der Küchenleiter der DGE-zertifizierten Betriebsgastronomie im Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Albin Schadzek, am 6. Oktober 2021.

Kategorie

Gastronomie

Vor-Ort-Veranstaltungen

Wirkungsfeld

regional

Bundesland

Niedersachsen

Datum

06.10.

Ansprechperson
Nicole Eckelmann

Blätter, Wurzel, Schalen, Strunk - viel zu schade für den Biomüll! Gemüsereste lieber mit Wasser köcheln lassen und so als Brühe eine würzige Grundlage für Suppen und Saucen zaubern. Was alles für die Gemüsebrühe verwertet werden kann und in welchen Rezepten sie besonders gut schmeckt, das verrät der Küchenleiter der DGE-zertifizierten Betriebsgastronomie im Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Albin Schadzek, am 6. Oktober 2021.

Gemüsereste - das Salz für die Suppe Altes Gemüse auf Schneidebrett
Über die Aktion

Brühe statt Biomüll

Aus den Gemüseresten, die sonst meist im Müll landen, lässt sich ohne großen Aufwand eine schmackhafte Brühe herstellen. Wie das geht, welche Gemüseteile sich besonders gut eignen und wo die Brühe überall verwendet werden kann, das zeigt am 6. Oktober 2021 von 11:30-14 Uhr Albin Schadzek als Küchenleiter der DGE-zertifizierten Betriebsgastronomie im Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in der Calenberger Straße 2 in Hannover. Jede:r kann kommen, denn die öffentliche Kantine steht nicht nur den Mitarbeiter:innen des Ministeriums, sondern auch anderen Berufstätigen, Senior:innen und jedem, der ein leckeres Essen haben möchte, offen!

Jeder Tischgast kann die Brühe probieren und sich ein kleines Glas zum Ausprobieren mit nach Hause nehmen. Passende geprüfte IN FORM-Rezepte gibt es natürlich dazu. Zu Fragen rund um die Lebensmittelwertschätzung steht zudem die DGE-Sektion Niedersachsen bereit, die sich über ein Gespräch mit Ihnen freut.

Tellerreste vermeiden!

In der Aktionswoche werden zudem die Tellerreste der Tischgäste gesammelt und gewogen, um sichtbar zu machen, wie viele übrig bleibt. Auf einem interaktiven Plakat werden die Ergebnisse gesammelt. Wie sieht es auf Ihrem Teller aus, machen Sie mit!

Absender:in

DGE-Sektion Niedersachsen

Hildesheimer Straße 24, 30169 Hannover

0511-54410383

Uhrzeit

06.10.21: 11:30 - 14:00 Uhr


Filteroptionen
schließen
Gefiltert nach:
Filter zurücksetzen

Kategorie

Datum

Bundesland

Wirkungsfeld

Evaluation der Ernteaktion "Gelbes Band"

Sie haben bei der Ernteaktion "Gelbes Band" mitgemacht? Ihre Erfahrung interessiert uns! Machen Sie bei unserer Evaluation mit.

Die Aktionswoche

Vom 29. September bis 6. Oktober 2021 initiierten Zu gut für die Tonne! des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und die Landesministerien bereits zum zweiten Mal die bundesweite Aktionswoche Deutschland rettet Lebensmittel! mit spannenden Aktionen zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung. Unter dem Motto Deutschland rettet Lebensmittel! beteiligten sich alle Sektoren der Lebensmittelversorgungskette: Teilnehmende in den Bereichen Primärproduktion, Handel, Lebensmittelverarbeitung, Außer-Haus-Verpflegung und in Privaten Haushalten machen mit verschiedenen Aktionen auf das Thema Lebensmittelwertschätzung aufmerksam.

Zurück zur Übersicht