Die Partner

Quelle: Monster Ztudio - AdobeStock

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir für unsere bundesweite Aktionswoche Deutschland rettet Lebensmittel! zahlreiche unterstützende Institutionen gewinnen konnten. So entsteht ein stabiles Netzwerk, das sich für mehr Lebensmittelwertschätzung einsetzt. Gemeinsam können wir viel erreichen. Wir bedanken uns bei allen Partnern für ihren Einsatz.

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Das BMEL ist Mitinitiatior der bundesweiten Aktionswoche Deutschland rettet Lebensmittel! Die Aktionswoche ist Teil der Nationalen Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung.

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) setzt sich dafür ein, den Agrar-, Forst- und Ernährungsstandort Bayern für die Zukunft zu sichern.

BioBitte

Die Initiative BioBitte hat zum Ziel, den Anteil von Bio-Lebensmitteln in der öffentlichen Außer-Haus-Verpflegung zu steigern. Politik, Vergabereferate und Küchenleitungen erhalten Handlungshilfen und Veranstaltungsangebote.

CSCP

Als gemeinnütziger Think-and-Do-Tank fördert das Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (CSCP) seit 15 Jahren nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster.

Dialogforum Außer-Haus-Verpflegung

Das Dialogforum Außer-Haus-Verpflegung bringt Akteure an einen Tisch, um die Reduzierung von Lebensmittelabfällen für diesen Bereich auf den Weg zu bringen.

Dialogforum Groß- und Einzelhandel

Das Dialogforum Groß- und Einzelhandel bietet dem deutschen Lebensmittelhandel eine Plattform, um zur weiteren Reduzierung von Lebensmittelverschwendung beizutragen.

Kompetenzzentrum für Ernährung

Das Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) bündelt das Wissen rund um Ernährung in Bayern. Das KErn konzipiert Fachveranstaltungen und unterstützt die bayerische Ernährungswirtschaft.

Landeszentrum für Ernährung Baden-Württemberg

Das Landeszentrum für Ernährung verankert das Thema nachhaltige und gesundheitsfördernde Ernährung im gesellschaftlichen Diskurs. Die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung ist als Querschnittsthema in den Arbeitsbereichen des Landeszentrums integriert.

Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein

Das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein richtet seine Politik entlang der globalen Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 aus. Deshalb unterstützt es die Aktionswoche „Deutschland rettet Lebensmittel“. Mehr

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz ist zuständig für alle Fragen, die den Ländlichen Raum, den Verbraucherschutz, die Ernährung, die Lebensmittelüberwachung, den Wald, den Tierschutz und die Tiergesundheit sowie die Landwirtschaft betreffen. Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz setzt sich mit einer Vielfalt an Initiativen und Aktionen für die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung ein.

Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz

Das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz trägt Verantwortung für den Schutz des Menschen und seiner natürlichen Lebensgrundlagen.

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Das nordrhein-westfälische Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz engagiert sich für eine zukunftsfähige und nachhaltige Ernährung. Das Ziel der Reduzierung von Lebensmittelverschwendung wird in den vielfältigen Aktionen und Maßnahmen seit Jahren aufgegriffen.

Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz des Saarlandes

Unter dem Oberthema Lebensmittelwertschätzung beschäftigt sich das saarländische Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz seit 2017 mit Lebensmittelverschwendung.

United Against Waste e.V.

Im Rahmen der Aktionswoche sensibilisiert United Against Waste in gastronomischen Bereichen für einen nachhaltigeren Umgang mit Lebensmitteln.

Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen - ZEHN

Als zentrale Anlaufstelle für Verbraucherinnen und Verbraucher, Multiplikatoren und Fachkräfte in Niedersachsen setzt sich das ZEHN für Wertschätzung und Handlungskompetenz in Ernährung und Hauswirtschaft ein.

Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit

Im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit haben sich unter dem Hashtag #gemeinsamfuermorgen starke Kooperationspartner zusammengefunden, um sich diesen Herbst gemeinsam dafür einzusetzen, dass nachhaltige Aktionsideen durchgeführt und wahrgenommen werden: www.tatenfuermorgen.de/deutsche-aktionstage-nachhaltigkeit/gemeinsamfuermorgen.

Zurück zur Aktionswochen-Übersicht

Die Aktionen

Aktionen nach Bundesland

Während der Aktionswoche engagieren sich Unternehmen, Vereine und Einzelpersonen im ganzen Bundesgebiet für mehr Lebensmittelwertschätzung. Hier erfahren Sie, welche Aktionen in Ihrem Bundesland stattfinden.

Link öffnen

Aktionen nach Kategorie

Zum Thema „Deutschland rettet Lebensmittel“ bietet die Aktionswoche Raum für Projekte und Ideen in unterschiedlichen Formaten. Entdecken Sie hier, was Sie in den Kategorien Material, Veranstaltung, Online sowie Aufklärung und Information erwartet.

Link öffnen

FAQ zur Aktionswoche

Was genau ist die Aktionswoche? Und wie kann ich mich beteiligen? Antworten auf die häufigsten Fragen rund um die Aktionswoche Deuschtschland rettet Lebensmittel! finden Sie hier.

Link öffnen