Braunschweig rettet Lebensmittel!

„Braunschweig rettet Lebensmittel!“ informieren die Vereine Slow Food Braunschweiger Land, Transition Town Braunschweig, foodsharing, Stadtgarten Bebelhof und das Thünen-Institut, wie sich Lebensmittelverschwendung reduzieren lässt.

  • Kategorie: Veranstaltung

  • Wann? 26.09.2020, 11 - 16 Uhr

  • Wo? Herzogin-Anna-Amalia-Platz in Braunschweig am Braunschweiger Schloss
     

An mehreren Ständen erhalten Interessierte einen Einblick in neue wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema Lebensmittelverschwendung und viele praktische Tipps, wie sich auch zu Hause Lebensmittelabfälle vermeiden lassen. Die Vereine und Organisationen sind nicht nur auf vielen Ebenen aktiv in der Lebensmittelrettung, sondern tragen auch durch Forschung und Bewusstseinsbildung zur Reduzierung der Lebensmittelabfälle bei. Die Lebensmittelretter:innen und Wissenschaftler:innen freuen sich auf den Austausch mit allen Interessierten und sind gespannt, Meinungen und Ideen zum Thema zu hören. Weil es sich am besten mit Spaß lernt, wird es die eine oder andere Herausforderung corona-konform zu meistern geben.

Ansprechpartnerin: Lia Orr, Institut für Ländliche Räume, Johann Heinrich von Thünen-Institut, Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei, lia.orr@thuenen.de, Tel.: 0531 596 5237