Navigation und Service

Direkt zu:

Inhalt

„Checkpoint – Was isst du denn da?“

Nachhaltigkeit wird heute in allen Lebensbereichen immer wichtiger. Doch welche Rolle spielt sie konkret im Umgang mit Lebensmitteln? Deren Produktion, Transport und Konsum tragen erheblich zu den weltweiten Emissionen von Treibhausgasen und somit zur Erderwärmung bei. Was können Politik, Wirtschaft und jede/r Einzelne/r tun, um eine faire, ressourcenschonende und nachhaltige Lebensweise zu stärken? Um diese und weitere Fragen zu diskutieren, lädt die Bundeszentrale für politische Bildung am Montag den 14. Oktober 2019 zum „Checkpoint – Was isst du denn da?“ ein.

Neben einer Podiumsdiskussion mit Expertinnen und Experten stellen sich auch Initiativen aus Berlin vor.
Im Rahmen der Checkpoint-Reihe in der bpb Berlin werden alle zwei Monate aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung diskutiert – anspruchsvoll, unterhaltsam und kontrovers. Die Montagsgespräche laden zur Auseinandersetzung, zum Mitmachen und Mit-Diskutieren ein und bringen ein interessiertes Publikum mit ExpertInnen ins Gespräch. Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt es hier.

MenübuttonMenübutton