Buffet mit verschiedenen Speisen
Modellbetriebe

Hotellerie

Quelle: parusnikov - stock.adobe.com

TUI Group

Die TUI Group ist ein führender Touristikkonzern weltweit. Unter dem Dach des Konzerns werden 1.600 Reisebüros und diverse Online-Portale, fünf Fluggesellschaften mit rund 150 Flugzeugen, über 380 Hotels, 17 Kreuzfahrtschiffe sowie Zielgebietsagenturen in allen wesentlichen Urlaubsländern auf der ganzen Welt gebündelt. Damit deckt TUI die gesamte Sparte im Tourismus ab und hat jährlich 27 Millionen Gäste in 180 Zielgebieten auf der ganzen Welt. Als zentrales Element der Unternehmenskultur nennt TUI die globale Verantwortung für nachhaltiges wirtschaftliches, ökologisches und soziales Handeln.

„Lebensmittelverschwendung hat weitreichende Folgen für das Klima, die Umwelt und die Wirtschaft eines Landes. Außerdem führt Lebensmittelverschwendung zu höheren Kosten bei Unternehmen und Privatpersonen. Die TUI Group möchte dem Thema entgegenwirken, indem wir gemeinsam mit unseren Hotelpartnern im Rahmen der Initiative Zu Gut für die Tonne! nachhaltige Ansätze für die Reduzierung von Lebensmittelabfällen identifizieren und dem Thema eine größere Aufmerksamkeit schenken.“ Andreas Vermöhlen, Manager Sustainability, TUI Group

Das Iberotel Boltenhagen sowie das DORFHOTEL Boltenhagen gehören zur TUI Group und nehmen als Modellbetriebe am Projekt teil.

Iberotel Boltenhagen

Direkt angrenzend an das drittälteste Ostseebad Boltenhagen liegt das Resortgelände der Weißen Wiek, in dem sich eingebettet zwischen der Marina Boltenhagen und dem DORFHOTEL Boltenhagen das Vier-Sterne-Superior Iberotel Boltenhagen befindet.

Insgesamt laden 191 Zimmer und Suiten mit direktem Blick auf die Ostsee zum Verweilen ein.

Ob kulinarische Genüsse im Restaurant „FineArt“, Wassersport in allen Facetten oder Entspannung pur im Iberotel Spa mit Pool, Lounge und Saunen mit Meerblick – hier sind Sie richtig, denn hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!

DORFHOTEL Boltenhagen

Eingebettet in das Ferienresort Weiße Wiek befindet sich neben dem Iberotel und der Marina Boltenhagen, das DORFHOTEL mit seinen Appartements. Der direkte Blick auf die Ostsee, die familienfreundliche Ausstattung im Innen- und Außenbereich sowie die abwechslungsreiche Umgebung locken vor allem Familien an.

H-Hotels AG

Die H-Hotels Gruppe zählt zu den größten Hotelbetreibern Deutschlands. Das privat geführte Unternehmen mit rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern deckt mit seinen Marken Hyperion, H4 Hotels, H+ Hotels, H2 Hotels, H.omes und H.ostels, die unter der Dachmarke H-Hotels.com vertrieben werden, die ganze Bandbreite der Hotellerie ab. Die stetig wachsende Gruppe ist in insgesamt 50 verschiedenen Destinationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit 60 Hotels vertreten. In 2020 kommt mit Budapest auch erstmalig ein Standort außerhalb des DACH-Gebietes dazu.

„Die Vermeidung von Speiseabfällen ist für uns ein Beitrag zur Schonung der Ressourcen, in jedem Fall aber auch eine wichtige Stellschraube, um Wareneinsätze zu reduzieren und Kosten zu senken.“ Alexander Fitz, CEO der H-Hotels AG

H4 Hotel Leipzig

Das H4 Hotel Leipzig, das durch die H-Hotels AG betrieben wird, liegt am östlichen Rand der Messestadt Leipzig im Stadtteil Paunsdorf. In dem 4-Sterne-Hotel gibt es 291 Zimmer und Studios sowie eine Executive Lounge. Für das kulinarische Angebot sorgt das Restaurant „Gaumenfreund“ mit regionalen und internationalen Spezialitäten. Mit seinem mehr als 1.000 qm großen Kongresscenter ist das H4 Hotel Leipzig auch für Tagungen, Seminare oder geschäftliche Events für bis zu 900 Personen geeignet.