Projekte aus der Praxis

Quelle: BMEL

Ob neue Produktideen, Startups oder Vereine und Initiativen – die hier vorgestellten Best-Practice-Beispiele zeigen, dass Lebensmittelabfälle und -verluste auf ganz unterschiedliche Weise reduziert werden können. Über die Filteroptionen werden die verschiedenen Projekte aus ganz Deutschland angezeigt.

Im Podcast ‚Wirf mich nicht weg!‘ stellen die zwei Ökotrophologinnen Claudia und Caro Themen rund um die Lebensmittelverschwendung vor: Ob Folgen der Verschwendung, Zahlen und Fakten, Tipps und Tricks oder das Rezept der Woche.

Kategorie

Gesellschaft

Wo

Niedersachsen

Wirkungsfeld

bundesweit

Ansprechpartner:in
Claudia Kay-Rudhardt

Im Podcast ‚Wirf mich nicht weg!‘ stellen die zwei Ökotrophologinnen Claudia und Caro Themen rund um die Lebensmittelverschwendung vor: Ob Folgen der Verschwendung, Zahlen und Fakten, Tipps und Tricks oder das Rezept der Woche.

Wirf mich nicht weg! – Podcast
Herausforderung und Problematik

Im Projekt ‚Wirf mich nicht weg!‘ werden bundesweit Schulklassen besucht, Kochkurse angeboten und auf Veranstaltungen wird über das Thema Lebensmittelverschwendung berichtet. Durch die Corona-Pandemie fallen viele Veranstaltungen aus. Um die Verbraucher:innen zuhause zu erreichen, dient als Alternative der Podcast: Kurze Rezepte, viel Hintergrundwissen und praktische Tipps bieten interessante Handlungsalternativen.

Umsetzung und Maßnahmen

Der Podcast hat eine Länge von 15-30 Minuten und erscheint alle zwei Wochen auf allen gängigen Podcast-Portalen sowie auf der Projekthomepage www.wirf-mich-nicht-weg.de. Alle vier Wochen sprechen Claudia und Caro mit Expert:innen und laden Gäste aus den unterschiedlichsten Bereichen ein: Vernetzungsstelle Schulverpflegung, Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft, Foodsharing u.v.m. Dadurch zeigt der Podcast ein breites Spektrum an Aktivitäten auf und bietet Möglichkeiten, wie Jede:r gegen die Verschwendung der Lebensmittel aktiv werden kann.

In der Podcastkategorie ‚Rezept der Woche‘ werden den Hörer:innen einfache Rezepte vorgestellt, die die Lebensmittelverschwendung vermeiden – wie ungenutzte Teile eines Lebensmittels verwenden oder die Haltbarmachung von Lebensmitteln.

Erfolge und Einsparungen

Die Hörer:innenzahlen des Podcasts steigen kontinuierlich an. Somit werden immer mehr Verbraucher:innen erreicht und eine höhere Wertschätzung der Lebensmittel erzielt. Die Erfolge in Bezug auf die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung sind nicht direkt messbar.


"

In unseren Podcast kann Jede:r reinhören und sich Tipps und Ideen in den unterschiedlichen Folgen holen. Wir freuen uns auch sehr über Gäste, die uns erzählen, welchen Beitrag sie gegen die Verschwendung unternehmen und bieten somit eine Plattform, gute Ideen noch weiterzutragen.

"
Claudia Kay-Rudhardt, Regionales Umweltbildungszentrum Hollen e.V.
Filteroptionen
schließen
Gefiltert nach:
Filter zurücksetzen

Wirkungsfeld

Bundesland

Kategorie

Schlagwort

 

 

 

 

Ist Ihnen ein Projekt bekannt, welches gut in unsere Sammlung an Best-Practice-Beispielen passen könnte? Hier erfahren Sie, wie Sie das Projekt vorstellen können.