Projekte aus der Praxis

Quelle: BMEL

Ob neue Produktideen, Startups oder Vereine und Initiativen – die hier vorgestellten Best-Practice-Beispiele zeigen, dass Lebensmittelabfälle und -verluste auf ganz unterschiedliche Weise reduziert werden können. Über die Filteroptionen werden die verschiedenen Projekte aus ganz Deutschland angezeigt.

„Weil wir Essen lieben – vom achtsamen Umgang mit Lebensmitteln“ ist ein Buch gegen die Lebensmittelverschwendung und für die Wertschätzung unseres Essens. In dem Mix aus Sach- und Kochbuch gehen Aufklärung und Inspiration Hand in Hand.

Kategorie

Gesellschaft

Wirkungsfeld

bundesweit

Wo

Hessen

Ansprechpartner:in
Daniel Anthes, Autor

„Weil wir Essen lieben – vom achtsamen Umgang mit Lebensmitteln“ ist ein Buch gegen die Lebensmittelverschwendung und für die Wertschätzung unseres Essens. In dem Mix aus Sach- und Kochbuch gehen Aufklärung und Inspiration Hand in Hand.

„Weil wir Essen lieben“
Herausforderung und Problematik

In Deutschland werden viel zu viele Lebensmittel weggeworfen. Ein Großteil der Verschwendung entfällt auf private Haushalte: Ist das Mindesthaltbarkeitsdatum des Joghurts überschritten oder der Apfel nicht mehr ganz so frisch, landen sie häufig im Müll. Dieser Verschwendung möchten die Autoren Daniel Anthes und Katharina Schulenburg ein Ende bereiten.
 

Umsetzung und Maßnahmen

Mit 45 Reste-Rezepten und Tipps – vom Kühlschrankguide bis zum Haltbarkeitscheck – gibt das Buch Anregungen, die alltägliche Lebensmittelverschwendung in den eigenen vier Wänden zu reduzieren. Wer den Kampf gegen den achtlosen Umgang mit Lebensmitteln nicht alleine angehen möchte, erfährt in diesem Buch, welche Organisationen und Projekte es bereits gibt und findet Kontakte zu zahlreichen Initiativen wie Foodsharing oder Restlos glücklich.
 

Erfolge und Einsparungen

Das Buch ist September 2018 im oekom-Verlag erschienen und wird von Leserinnen und Lesern ausschließlich positiv bewertet. Wie viel Lebensmittel durch die Tipps und Anregungen eingespart werden, lässt sich jedoch nicht berechnen.
 


"

Einfach mal probieren, sich häufiger und dabei intensiver mit Lebensmitteln auseinanderzusetzen. Dann merkt man schnell, wieviel Spaß das macht und wieviel Genuss es offenbart. Und wenn dabei dann am Ende des Tages weniger Lebensmittel verschwendet werden, haben alle was davon. Schließlich war es noch nie einfacher, Geld zu sparen und einen Beitrag zu ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit zu leisten.

"
Daniel Anthes, Buchautor
Filteroptionen
schließen
Gefiltert nach:
Filter zurücksetzen

Bundesland

Wirkungsfeld

Wirkungsfeld

Bundesland

Kategorie

Schlagwort

 

 

 

 

Ist Ihnen ein Projekt bekannt, welches gut in unsere Sammlung an Best-Practice-Beispielen passen könnte? Hier erfahren Sie, wie Sie das Projekt vorstellen können.