Projekte aus der Praxis

Quelle: BMEL

Ob neue Produktideen, Startups oder Vereine und Initiativen – die hier vorgestellten Best-Practice-Beispiele zeigen, dass Lebensmittelabfälle und -verluste auf ganz unterschiedliche Weise reduziert werden können. Über die Filteroptionen werden die verschiedenen Projekte aus ganz Deutschland angezeigt.

Es handelt sich um ein Bildungsprojekt, das seit 2012 erfolgreich läuft. Es basiert auf den Filmen „Taste the Waste“ und „Essen im Eimer“ mit anschließenden Diskussionsformaten für unterschiedliche Zielgruppen.

Kategorie

Gesellschaft

Wo

Schleswig-Holstein

Wirkungsfeld

landesweit

Wer

Diakonisches Werk Schleswig-Holstein
 

Es handelt sich um ein Bildungsprojekt, das seit 2012 erfolgreich läuft. Es basiert auf den Filmen „Taste the Waste“ und „Essen im Eimer“ mit anschließenden Diskussionsformaten für unterschiedliche Zielgruppen.

Essen im Eimer – Aktion gegen Lebensmittelverschwendung
Herausforderung und Problematik

Das Ausmaß der täglichen Lebensmittelverschwendung ist den Menschen unserer satten Gesellschaften nicht bewusst – es stellt auch von der Abfallseite her kein Problem dar. Die zahlreichen Implikationen auf andere, weit entfernte Problembereiche fallen ebenfalls nicht unmittelbar ins Auge und müssen sichtbar gemacht werden.
 

Umsetzung und Maßnahmen

In unterschiedlichen Formaten arbeiten wir im Bildungsbereich zum Thema Lebensmittelverschwendung. Gezeigt wird der 30-minütige Film „Essen im Eimer“ in Schulklassen, KonfirmandInnen- und Jugendgruppen oder auch auf Veranstaltungen, zu denen wir öffentlich einladen. Anschließend folgt eine Diskussion, die geprägt ist von der Leitfrage: Was kann ich tun, um die eigene Lebensmittelverschwendung drastisch zu reduzieren? Verschiedene Beispiele werden hierzu aufgezeigt und mit verschiedenen methodischen Ansätzen wird das Thema noch einmal vertiefend in die eigene Lebenswirklichkeit übertragen. Der Film (wie auch die Langfassung Taste the Waste) wird auch regelmäßig für die pädagogische Arbeit verliehen.
 

Erfolge und Einsparungen

Auch wenn keine detaillierte Evaluation vorliegt, kann man von 20 Veranstaltungen und etwa 600 erreichten Personen pro Jahr über einen Zeitraum von 5 Jahren ausgehen.
 

Partner

Brot für die Welt in Schleswig-Holstein
http://schleswig-holstein.brot-fuer-die-welt.de/
 


Filteroptionen
schließen
Gefiltert nach:
Filter zurücksetzen

Wirkungsfeld

Bundesland

Kategorie

Schlagwort

 

 

 

 

Ist Ihnen ein Projekt bekannt, welches gut in unsere Sammlung an Best-Practice-Beispielen passen könnte? Hier erfahren Sie, wie Sie das Projekt vorstellen können.