Projekte aus der Praxis

Quelle: BMEL

Ob neue Produktideen, Startups oder Vereine und Initiativen – die hier vorgestellten Best-Practice-Beispiele zeigen, dass Lebensmittelabfälle und -verluste auf ganz unterschiedliche Weise reduziert werden können. Über die Filteroptionen werden die verschiedenen Projekte aus ganz Deutschland angezeigt.

Marmelade für Alle! ist eine Kampagne der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. Dabei retten Engagierte Obst vor dem Verderb, indem sie daraus Köstlichkeiten kochen.

Wirkungsfeld

bundesweit

Kategorie

Gesellschaft

Wo

Niedersachsen

Wer

Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V.
 

Ansprechpartner
Dr. Karsten Schulz

Marmelade für Alle! ist eine Kampagne der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. Dabei retten Engagierte Obst vor dem Verderb, indem sie daraus Köstlichkeiten kochen.

Marmelade für Alle!
Herausforderung und Problematik

In vielen Gärten gibt es Obstbäume, die gar nicht oder nicht komplett abgerntet werden, hinzukommen viele Streuobstwiesen.
 

Umsetzung und Maßnahmen

Die Aktivistinnen und Aktivisten von Marmelade für Alle! fragen bei Gartenbesitzerinnen und -besitzern nach nicht geernteten Früchten und im Handel nach Früchten, die wegen Macken oder ihrer Form aussortiert werden. Daraus kochen die meist jungen Beteiligten Marmelade und lernen dabei heimische Früchte und ihre Verarbeitung kennen. Beim gemeinsamen Kochen kommt das Gespräch automatisch auf Lebensmittelverschwendung und die Zusammenhänge von Konsumgewohnheiten, Welthandel und möglichen Hungerproblematiken, wie zum Beispiel im Rahmen der letzten Deutschen Evangelischen Kirchentage. Die produzierten Köstlichkeiten werden direkt oder später bei Gruppenaktivitäten wie Freizeiten und Seminaren gegessen. Was zu viel ist, kann als besonderes Geschenk oder Tauschobjekt eingesetzt werden.  Marmelade für Alle! will die Wertschätzung für Lebensmittel steigern und Menschen motivieren, die Ressourcen vor ihrer Haustür zu nutzen. Mit Genuss und Spaß wird für einen nachhaltigen, verantwortungsbewussten Umgang mit Lebensmitteln sensibilisiert. Im Fokus stehen Kinder und Jugendliche: ob bei öffentlichen Veranstaltungen, in Gemeindegruppen oder Camps. Umsetzbar ist die Aktion aber in jeder Küche – egal ob im Privaten, im Gemeinde- oder Jugendzentrum oder im Zeltlager.
 

Erfolge und Einsparungen

Die Reduzierung von Lebensmittelabfällen ist bei „Marmelade für Alle!“ deutlich zu erleben: Am Anfang einer jeden Kochaktion haben wir Früchte, die entsorgt werden sollten. Am Ende stehen die gefüllten Gläser vor den Beteiligten und alle können probieren, was aus den scheinbaren Abfällen entstehen kann.
 


Filteroptionen
schließen
Gefiltert nach:
Filter zurücksetzen

Wirkungsfeld

Bundesland

Kategorie

Schlagwort

 

 

 

 

Ist Ihnen ein Projekt bekannt, welches gut in unsere Sammlung an Best-Practice-Beispielen passen könnte? Hier erfahren Sie, wie Sie das Projekt vorstellen können.