Navigation und Service

Direkt zu:

Inhalt

Video in Gebärdensprache

Transkription

Viele kostbare Lebensmittel landen im Müll. Jedes achte Lebensmittel, das wir kaufen, werfen wir weg. Für jeden von uns sind das jährlich rund 82 Kilogramm Lebensmittelabfall. Das entspricht in etwa der Menge in zwei vollgefüllten Einkaufswagen. Zusammen kommen wir in Deutschland so auf etwa 6,7 Millionen Tonnen Lebensmittelabfall pro Jahr. Ein Großteil davon ist vermeidbar. Alle diese Lebensmittel haben wir natürlich bezahlt. Jeder von uns wirft pro Jahr Lebensmittel im Gegenwert von etwa 230 Euro weg.

Kein Lebensmittel scheint davor sicher, in der Tonne zu landen. Das betrifft vor allem Obst und Gemüse. Welker Salat, schrumpelige Möhren oder Äpfel mit Druckstellen – also gerade Produkte, die für eine gesunde Ernährung besonders wichtig sind. Genau die werden aber leider auch bei falscher Lagerung schnell unansehnlich und landen am häufigsten in der Tonne. Auch Backwaren werfen wir oft weg, ebenso Speisereste, Milchprodukte, Getränke und leicht Verderbliches wie Fleisch und Fisch.

Warum werfen wir so viel weg? Wir lassen uns verführen, wir greifen beim Einkauf zu Großpackungen, obwohl wir sie nicht aufbrauchen. Wir lagern unsere Lebensmittel falsch oder werfen sie weg, ohne zu prüfen, ob sie nicht doch noch genießbar sind. Wir kochen zu viel und verwerten Reste nicht weiter. Das alles ist doppelt teuer für uns und für die Umwelt. Wir investieren Wasser und Rohstoffe in die Produktion von Lebensmitteln und vergeuden noch mehr Energie für deren Vernichtung.

Du kannst das ändern. Die meisten dieser Lebensmittelabfälle lassen sich ganz einfach vermeiden. Wie genau, darüber informiert die Initiative Zu gut für die Tonne des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Auf der Seite www.zugutfuerdietonne.de bietet sie Hintergrundformationen und nützliche Tipps für den Alltag. Diese zeigen, wie wir besser einkaufen, Lebensmittel richtig lagern und besser verwerten können. Wer leckere und kreative Kochideen für beste Reste sucht, wird in der großen Rezeptdatenbank fündig, Sterneköche und Prominente haben viele der Rezepte bereitgestellt. Auch eigene Rezeptideen können hier eingestellt werden. In einem interaktiven Test lässt sich herausfinden, wie sich Lebensmittelabfälle am besten reduzieren lassen. In der Rubrik Neuigkeiten informiert die Initiative über Aktionen, Experten geben hier Ratschläge und geben Auskunft aus Handel, Politik oder Wissenschaft. Wer möchte, kann hier eigene Anregungen und Tipps einsenden.

MenübuttonMenübutton