Tutorials gegen Lebensmittelverschwendung

Unter #restereloaded veröffentlichen wir regelmäßig Tutorials gegen Lebensmittelverschwendung! Viel Spaß beim Nachkochen!

#restereloaded: Marmelade, Chutney & Relish

Aktivierung erforderlich

Mit der Zustimmung werden alle Youtube-Videos auf dieser Seite aktiviert. Wir weisen darauf hin, dass dann Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Im Sommer und Herbst haben Obst und Gemüse aus der Region Hochsaison und stehen reichlich zur Verfügung. #Einkochen ist eine bewährte Methode, um sie haltbar zu machen und für den Winter zu konservieren oder aber um Reste zu verwerten. In unserem #restereloaded-Tutorial zeigen wir Euch, wie mit Hilfe von Zucker und Essig aus Kirschen, Zwiebeln oder Zucchini leckere und vor allem haltbare Beilagen werden.

Alle Rezepte im Überblick:
1. Kirschmarmelade
2. Zwiebel-Chutney
3. Zucchini-Relish

 

#restereloaded: Einkochen

Aktivierung erforderlich

Mit der Zustimmung werden alle Youtube-Videos auf dieser Seite aktiviert. Wir weisen darauf hin, dass dann Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Regale vollgepackt mit bunten Gläsern. Ob Marmeladen, Saucen, Gemüse – da werden Kindheitserinnerungen wach. Einkochen ist eine beliebte Methode zum Haltbarmachen von Lebensmitteln. Kein Wunder, denn man braucht dafür nicht viel und kann mit Gemüse und Obst in unterschiedlichsten Kombinationen experimentieren. Wie wäre es z.B. mit einem Glas voll buntem Gartengemüse oder eingemachten Pflaumen, die nach Herbst riechen? Auch übriggebliebene Tomaten lassen sich problemlos als Tomatensauce einkochen und für das nächste Pasta-Essen aufheben.

Alle Rezepte im Überblick:
1. Eingekochtes Gartengemüse
2. Eingekochte Tomatensauce
3. Eingemachte Pflaumen

#restereloaded: Einlegen

Aktivierung erforderlich

Mit der Zustimmung werden alle Youtube-Videos auf dieser Seite aktiviert. Wir weisen darauf hin, dass dann Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Noch Gemüse übrig? Kein Problem! Einlegen ist eine altbewährte Methode zur Konservierung von Lebensmitteln und sie lässt viel Raum zum kreativen Ausprobieren. So lässt sich Paprika z. B. gut mit mediterranen Kräutern kombinieren, Rote Bete verträgt etwas Zimt und selbst bei der Gurke muss es nicht immer Dill sein, Honig, Nelken und Chili passen auch gut.

Wenn eine geringere Essig-Zucker Konzentration verwendet wird, sollten die Gläser durchgängig im Kühlschrank gelagert werden. Das Eingelegte ist dann maximal zwei Wochen haltbar. Sollen die Gläser bis zu einem Jahr lagern, sollte das Eingelegt zusätzlich eingekocht werden.

Alle Rezepte im Überblick:
1. Mediterran eingelegte Paprika
2. Eingelegte Gurken
3. Eingelegte Rrote Bete

#restereloaded: Kohl

Aktivierung erforderlich

Mit der Zustimmung werden alle Youtube-Videos auf dieser Seite aktiviert. Wir weisen darauf hin, dass dann Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Winterzeit ist Kohlgemüsezeit. Wie du aus Rosenkohlresten vom Vortag und altem Brot und Weißkohlresten leckere Gerichte auf den Tisch zauberst, erfährst du hier.
Und ja, auch der Strunk vom Blumenkohl ist essbar und eignet sich super für eine cremige Blumenkohlsuppe.

Alle Rezepte im Überblick:
1. Kohl-Brot-Auflauf
2. Rosenkohl-Bratlinge
3. Blumenkohlsuppe

#restereloaded: Knollen und Rüben

Aktivierung erforderlich

Mit der Zustimmung werden alle Youtube-Videos auf dieser Seite aktiviert. Wir weisen darauf hin, dass dann Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Was mache ich mit den restlichen Möhren aus dem 1 kg-Beutel? Oder mit der halben Steckrübe und den Rote-Bete-Resten?
Knollen und Rüben sind vielfältig einsetzbar und eignen sich sogar prima als Nudelersatz. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Alle Rezepte im Überblick:
1. Kartoffel-Möhren-Suppe
2. Steckrübenlasagne
3. Rote-Bete-Pfanne

#restereloaded: Gemüsegrün

Aktivierung erforderlich

Mit der Zustimmung werden alle Youtube-Videos auf dieser Seite aktiviert. Wir weisen darauf hin, dass dann Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Möhren und Kohlrabi landen auf dem Teller, aber das Grünzeug in der Tonne? Das muss nicht sein. Basilikum kann jeder, also wie wäre es zum Beispiel mal mit einem Pesto aus Möhrengrün? Eine gute Beilage ist das Kohlrabi-Blattgemüse und aus den Blättern von Radieschen lässt sich noch eine leckere Suppe kochen.

Alle Rezepte im Überblick:
1. Möhrengrün-Pesto
2. Kohlrabi-Blattgemüse
3. Radieschenblätter-Suppe

 

#restereloaded: Weihnachten

Aktivierung erforderlich

Mit der Zustimmung werden alle Youtube-Videos auf dieser Seite aktiviert. Wir weisen darauf hin, dass dann Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Zu viele Knödel, Klöße, Rotkraut, Raclette oder Braten an Weihnachten gekocht?
Unser #Restereloaded-Video gibt euch Rezept-Ideen, was ihr aus den Resten eures Weihnachtsessens zaubern könnt:
1. Weihnachts-Flammkuchen
2. Raclette-Risotto
3. Grünkohlpuffer

Restekochen ist ein Weg gegen Lebensmittelverschwendung

#restereloaded: Äpfel und Birnen

Aktivierung erforderlich

Mit der Zustimmung werden alle Youtube-Videos auf dieser Seite aktiviert. Wir weisen darauf hin, dass dann Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Was kochen mit zu vielen oder alten und schrumpeligen Äpfeln oder Birnen?
Wir haben drei Rezepte:
- Birnen- oder Apfelmus
- Apfelstrudel
- Apple & Pear Crumble
Guten Appetit, denn Lebensmittel sind #zugutfürdieTonne!

#restereloaded: Kürbis

Aktivierung erforderlich

Mit der Zustimmung werden alle Youtube-Videos auf dieser Seite aktiviert. Wir weisen darauf hin, dass dann Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Was tun, wenn #Kürbis übrig bleibt? Unser Video liefert euch folgende drei leckere #Rezept-Ideen:

1. Kürbispuffer
2. Kürbissuppe
3. Kürbisspalten

Der Kürbis muss daher nicht im Müll landen. Denn Lebensmittel sind Zu gut für die Tonne!

 

 

#restereloaded: Brot

Aktivierung erforderlich

Mit der Zustimmung werden alle Youtube-Videos auf dieser Seite aktiviert. Wir weisen darauf hin, dass dann Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Ihr habt noch altes Brot zu Hause? Dann passt jetzt gut. Denn hier kommen unsere Rezepte für altes Brot, Brötchen, Semmeln & Co.

Denn es sollen weniger Lebensmittel im Müll landen!
Step 1: Brot auf keinen Fall wegwerfen…
Step 2: #restereloaded Video anschauen…
Step 3: Gleich #Nachmachen
Step 4: Schmecken lassen!

#restereloaded: Beeren

Aktivierung erforderlich

Mit der Zustimmung werden alle Youtube-Videos auf dieser Seite aktiviert. Wir weisen darauf hin, dass dann Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Hier unsere Rezepte zum Thema: Zu viele #Beeren übrig?

1.Waldbeeren-Sorbet
2. Beeren-Pfannkuchen
3. Beeren-Smoothie

#restereloaded: Grillfleisch

Aktivierung erforderlich

Mit der Zustimmung werden alle Youtube-Videos auf dieser Seite aktiviert. Wir weisen darauf hin, dass dann Daten an Youtube übermittelt werden. Sie können dies auf der Datenschutzseite rückgängig machen.

Was mache ich mit übrig gebliebenem Fleisch und Würstchen vom #Grillen oder Braten?
Unser Video liefert euch drei einfache #Rezept-Ideen, damit weniger Lebensmittel im Müll landen:

-Geflügelsalat
-Grillfleisch-Wraps
-Bratwurstpfanne